sv.net – Sozialversicherung im Internet

Mit sv.net besitzen die Arbeitgeber schon seit vielen Jahren die Möglichkeit, Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise und Bescheinigungen auf elektronischem Weg, also direkt online zu übermitteln. Dafür steht den Arbeitgebern, die keine eigene Entgeltabrechnungssoftware einsetzen, der kostenlose Service sv.net/standard zur Verfügung. Die Basis für die Verwendung ist die Betriebsnummer. Umfangreiche Plausibilitätsprüfungen stellen die korrekte Übermittlung der Meldung sicher. Die browserbasierte Anwendung sv.net/standard wurde zudem auf Basis moderner Programmiertechnologien entwickelt und entspricht mit Design, Benutzeroberfläche und Benutzerführung den aktuellen Software-Standards. Damit verbunden sind erweiterte Funktionalitäten und eine einfache Bedienung, z.B. dynamische und feldbezogene Hilfetexte in den einzelnen Fachverfahren. 
Als Ausstattung zur Nutzung von sv.net/standard genügt ein internetfähiger PC mit

  • einem der folgenden Browser in der jeweils aktuellen Version: Microsoft Internet-Explorer, Mozilla Firefox, Microsoft Edge oder Google Chrome
  • einem geeigneten PDF-Reader
  • einer gültigen eMail-Adresse

In der Online-Variante von sv.net können allerdings keine Personaldaten für zukünftige Erfassungen zwischengespeichert werden.

sv.net/comfort

Mit der Version sv.net/comfort besteht die Möglichkeit, Firmen-, Personalstamm- und Meldedaten auf den jeweiligen Systemen der Anwender zu speichern.  Mit der Nutzung von sv.net/comfort haben Sie zudem die Möglichkeit einen kostenpflichtigen Premium-Account einzurichten, der sowohl für sv.net/comfort als auch für sv.net/standard vorgesehen ist. Mit dieser Premiumregistrierung steht das System für mehr als 100 Meldungen pro Kalenderjahr zur Verfügung. Außerdem können mehrere Benutzer zur Übermittlung von Meldungen für weitere Betriebsnummern registriert werden. "Normal-Nutzer" erhalten unter der registrierten Betriebsnummer einen kostenfreien Funktionsumfang von 100 Meldungen pro Kalenderjahr, der für die meisten sv.net-Anwender ausreichen sollte.

Hinweis: sv.net/comfort ist also eine lokale Einzelplatzanwendung, die Ihnen zum Herunterladen zur Verfügung steht. Sie bietet Ihnen eine eigene Datenbank zur Speicherung Ihrer Meldesachverhalte.

sv.net/comfort verfügt über eine bedienerfreundliche Stammdatenverwaltung. Die Software bietet unter anderem Firmen-, Personal- und Krankenkassenstammdaten, das Tätigkeitsschlüsselverzeichnis der Bundesanstalt für Arbeit und eine so genannte Schlüsselverwaltung zur Gewährleistung der Datensicherheit bei der Datenübermittlung. Durch die einfache Auswahl eines Tätigkeitsschlüssels für den Beschäftigten aus einer so genannten persönlichen Favoritenliste wird darüber hinaus die individuelle Eingabe von Beschäftigungsdaten wesentlich vereinfacht. Neben den indiviuellen Personalstammdaten der Mitarbeiter (Adressdaten) werden in sv.net/comfort außerdem alle sozialversicherungsrechtlich erforderlichen Beschäftigungsdaten verwaltet, wie z.B. die Beschäftigungszeiten und die Entgelte, Einmalzahlungen und eventuell weitere Beschäftigungsverhältnisse des Mitarbeiters. Besonders praktisch: sv.net/comfort ist mandantenfähig. Das heißt, es können mehrere Betriebe gleichzeitig verwaltet werden.

Mit Hilfe von sv.net/comfort können Sie Meldungen zur Sozialversicherung schnell und einfach erstellen: Sie werden Schritt für Schritt durch die entsprechende Anwendung geführt; währenddessen greift im Hintergrund die automatische sozialversicherungsrechtliche Beurteilung, so dass Sie nicht mehr alle Felder ausfüllen müssen, sondern das Programm aus Ihren Angaben bereits bestimmte Fragen beantworten kann. Darüber hinaus können mit Hilfe von sv.net/comfort Beitragsnachweise und Erstattungsanträge nach dem Lohnfortzahlungsgesetz (Umlageverfahren U1 und U2) ausgefüllt werden.

Entsprechend den Anforderungen, die für den verschlüsselten Datenaustausch mit den gesetzlichen Krankenkassen gelten, versendet sv.net/comfort die Beitragsnachweise und Meldungen automatisch über eine gesicherte Internetverbindung an eine zentrale Annahmestelle der gesetzlichen Krankenkassen.

sv.net/comfort errechnet weder die Entgelte Ihrer Mitarbeiter noch die entsprechenden Sozialversicherungs- und Steueranteile an diesen Entgelten – es ist kein Ersatz für ein Entgeltabrechnungsprogramm. Arbeitgeber, die Meldungen und Beitragsnachweise für ihre Beschäftigten bereits mit Hilfe eines systemgeprüften und nach DEÜV zugelassenen Lohn- und Gehaltsabrechnungsprogramms abwickeln, können dies selbstverständlich weiterhin tun. Unabhängig von sv.net, können auch sie Sozialversicherungsdaten per eMail oder per Datenfernübertragung (DFÜ) übermitteln.

Sie möchten die Software sv.net/comfort nutzen? Kein Problem - das Produkt erfordert keine besondere Hard- oder Software-Ausstattung. Benötigt wird:

  • Windows 8.1 oder Windows 10
  • 500 MB freier Festplattenspeicher
  • 2048 MB freier Arbeitsspeicher (RAM)
  • geeigneter PDF-Reader
  • permanente Internetverbindung

sv.net/comfort können Sie kostenlos als Vollversion oder Update einer früheren Version unter www.itsg.de herunterladen.

Weitere Informationen

Sie möchten mehr erfahren? Die ITSG stellt ausführliche Informationen und eine FAQ-Liste für sv.net/standard und sv.net/comfort zur Verfügung.

sv.net/standard

sv.net/comfort

  FAQ

Neuer Online-Datenspeicher

Vorrangig für Kleinstarbeitgeber (bis max. 10 AN) soll zum 1. Juli 2023 ein Angebot geschaffen werden, Daten in einem eigenen Datenspeicher vorhalten zu können, damit sie z.B. bei der Betriebsprüfung dort abgerufen werden können.

Hinweis

Eine Ausfüllhilfe ist kein Entgeltabrechnungsprogramm, sondern dient ausschließlich der elektronischen Datenübermittlung.

Top