Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ist ein übergeordneter Prozess und vereint die Aktivitäten von Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit, betrieblicher Gesundheitsförderung sowie betrieblichem Eingliederungsmanagement.

Dabei geht das Wirken eines betrieblichen Gesundheitsmanagements über das der betrieblichen Gesundheitsförderung hinaus. So werden bei einem modernen Ansatz des BGM mit Hilfe von Managementinstrumenten nachhaltige Prozesse und Strukturen zur Förderung von Gesundheit im Betrieb entwickelt. Damit gehen die Ziele des betrieblichen Gesundheitsmanagements in das Leitbild eines Unternehmens über.

Quelle: Eigene Darstellung

Die wichtigsten Eckpunkte des BGM

Integration
Das Thema "Gesundheit" findet in allen Bereichen und in allen wichtigen Entscheidungen Berücksichtigung.

Partizipation
Alle Mitarbeiter werden am Prozess beteiligt.

Projektmanagement
Auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter abgestimmte Maßnahmen und Programme zur Förderung von Gesundheit werden geplant und durchgeführt. Dies erfolgt unter permanenter Evaluation des Prozesses.

Ganzheitlichkeit
Ansatz sowohl auf der Verhaltensebene, als auch auf der Verhältnisebene