Förder- und Finanzierungsangebote für den Mittelstand

Eine finanzielle Unterstützung für Existenzgründer, Freiberufler sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bietet die Investitionsbank (IB) unter anderem mit dem Darlehensprogramm Sachsen-Anhalt MUT. Beispielsweise können somit Projektanlaufkosten finanziert, der Zugang zu Fremdkapital erleichtert, die Vorfinanzierung neuer Aufträge abgesichert und die finanziellen Belastungen im Unternehmen abgefedert werden.

Die IB-Auftragsvorfinanzierung Sachsen-Anhalt MUT gehört zu den Finanzierungsangeboten für kleine und mittlere Unternehmen aus dem KMU-Darlehensfonds. Dazu zählen auch Sachsen-Anhalt IMPULS, Sachsen- Anhalt WACHSTUM und Sachsen-Anhalt IDEE. Denn den Betrieb erweitern, eine neue Idee auf den Weg bringen, Arbeitsplätze schaffen, Finanzierungslücken schließen – Lösungen für geplante Investitionen sind gefragt, wenn ein Unternehmen wächst, sich umorientiert oder einfach nur Aufträge vorfinanzieren will. Dazu gehören gute Konzepte und eine sichere Finanzierung. Mit den KMU-Darlehensfonds können je nach Vorhaben zwischen 25.000 und 1,5 Millionen Euro ausgereicht werden.

Kurze Wege - individuelle Beratung

Interessenten werden auch im Förderberatungszentrum Magdeburg, im IBRegionalbüro Halle oder an den regelmäßigen Beratungssprechtagen "IB regional – Wir für Sie vor Ort" in Dessau-Roßlau, Merseburg, Bitterfeld-Wolfen, Halberstadt, Stendal, Sangerhausen sowie Bernburg beraten. Neben den festen IB-Regionalstandorten gibt es Beratungsangebote in den Städten Salzwedel und Wittenberg. Darüber hinaus erhalten Sie über die Internetseite der IB auch Verlinkungen zu weiteren Fördermöglichkeiten in den anderen Bundesländern.