Profil NEWS 01 – Januar 2021

Zunächst möchten wir die Gelegenheit nutzen und Ihnen auf diesem Wege für das Jahr 2021 Glück und Erfolg, vor allem aber viel Gesundheit wünschen.
Weiterhin stellt die Corona-Pandemie Unternehmen, Mitarbeiter, Familien und Politiker vor besonders große Herausforderungen. Eine komplett neue und bedrohliche Situation für alle, die seit dem Frühjahr 2020 immer wieder neue Reaktionen und Maßnahmen erfordert und das Zusammenleben in unserer Gesellschaft stark einschränkt. Gesundheitliche und wirtschaftliche Folgen werden auf Jahre hinaus spürbar sein. Trotzdem ist es wichtig, den Blick nach vorn zu richten und hoffnungsvoll in die Zukunft zu schauen.
Leider hinterlassen die pandemiebedingten Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung große finanzielle Lücken im Gesundheitswesen. Dabei wird das Defizit von ca. 16 Milliarden Euro nur im geringen Umfang durch einen Steuerzuschuss aufgefangen. Die Hauptlast ist in 2021 aus den Rücklagen der Krankenkassen durch deren Arbeitgeber und Versicherte aufzubringen. So ist auch die IKK gesund plus als vorausschauende und solide wirtschaftende Krankenkasse mit einer Einmalzahlung von 72 Millionen Euro stark betroffen und gezwungen, den Zusatzbeitrag – erstmalig seit seiner Einführung in 2015 – anzupassen.

Im November und Dezember 2020 haben wir unsere alljährlichen Jahreswechselseminare ausschließlich als Webinare durchgeführt und auf einige wichtige Änderungen hingewiesen. Für Ihre Teilnahme und Ihre überaus positiven Rückmeldungen möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Arbeitgeber, die an der Umlage 1 teilnehmen, haben ab sofort die Möglichkeit, mit der  Faxantwort einen anderen Erstattungs- und Umlagesatz für das Kalenderjahr 2021 zu wählen.

Ihre IKK gesund plus