Interesse an Mitarbeitergesundheit

Landrat des Bördekreises unterschreibt Kooperationsvereinbarung

Die IKK gesund plus fördert für zwei Jahre den Aufbau und die Stärkung gesundheitsfördernder Strukturen beim Landkreis Börde. So steht es in der Kooperationsvereinbarung, die am 5. Dezember 2019 unterschrieben wurde. Mit dem Sozialgesetzbuch V sind die Krankenkassen aufgefordert, genau diesen Prozess nicht nur in Betrieben, sondern auch in öffentlichen Verwaltungen zu fördern. Um einen Partner zu finden, hat ein Projektteam unter Einbeziehung des Personalrates mit Krankenkassen gesprochen, die die meisten Kreisbeschäftigten versichern. Aufgrund des Leistungsrahmens für das Gesundheitsmanagement beim Landkreis Börde hat sich Landrat Martin Stichnoth für die IKK gesund plus entschieden. Der Vertrag läuft zunächst, mit einer Option auf Verlängerung, bis 31. Dezember 2021. Die präventiven Maßnahmen sind, unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit, für alle Beschäftigten kostenfrei.

Die Vereinbarung zielt auf die Verbesserung des Gesundheitszustandes der Beschäftigten und die Steigerung der individuellen Gesundheitskompetenzen ab. Dazu sollen unter anderem die Bedingungen am Arbeitsplatz unter die Lupe genommen und gegebenenfalls verbessert werden.
Geplant sind Beratungen zum gesundheitsförderlichen Arbeits- und Lebensstils, zur Stressbewältigung oder zu Fragen der gesunden Ernährung.

"Wir sind sehr daran interessiert, dass unsere Beschäftigten gesund bleiben", sagt Landrat Martin Stichnoth. Dem Selbstverständnis und dem gesetzlichen Auftrag folgend, erbringt der Landkreis Börde vielfältige öffentliche Verwaltungsdienstleitungen für seine Menschen. "Und die Qualität ist nun mal auch davon abhängig, wie leistungsfähig unsere Beschäftigten sind."

Übungsprogramm am Arbeitsplatz

IKKimpuls-Trainer zeigt einfache Übungen für den Alltag

Der IKKimpuls-Trainer ist ein im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung eingesetztes Übungsprogramm am Arbeitsplatz. Hierbei handelt es sich um eine Auswahl gymnastischer Übungen für die verschiedenen Muskelbereiche. Es werden Übungen zur Dehnung und Kräftigung der Muskulatur aufgezeigt, welche innerhalb von ca. 10-15 Minuten pro Trainingseinheit vollständig durchgeführt werden können. Wir empfehlen, die Übungsreihe mindestens zwei- bis dreimal pro Woche durchzuführen. Also: Gehen Sie mit Spaß an die Übungen, bleiben Sie in Bewegung und vor allem gesund!

Der IKKimpuls-Trainer eignet sich für alle arbeitsbedingten Belastungen:

  • Bei häufigem Heben, Tragen oder Bücken sollte etwas länger bei den Dehnübungen für Beine, Gesäß und Rücken verweilt werden
  • Bei überwiegend sitzender Tätigkeit sind die Dehnübungen für Nacken, Schultergürtel, Arme und Hände sowie die Kräftigungsübungen für Beine, Gesäß, Bauch und Rücken besonders wichtig
  • Wenn viel im Stehen gearbeitet wird, richtet sich das Hauptaugenmerk auf die Rückengymnastik auf der Matte