Arzneimittel ohne Zuzahlung

Bei einigen vom Arzt verordneten Medikamenten entfallen die gesetzlichen Zuzahlungen. Trotzdem erhalten Sie mit diesen eine qualitativ hochwertige Versorgung. Gesetzlich Krankenversicherte können bei bestimmten - besonders günstigen - Arzneimitteln bis zu 10 Euro pro Packung sparen. Wundern Sie sich also nicht, wenn Ihr Arzt Ihnen ein anderes, wirkstoffgleiches Medikament verordnet als das altbekannte. Das neue Produkt wirkt genauso gut und sicher; es ist nur preisgünstiger. Denn in Deutschland gibt es noch immer viele Arzneimittel, die gleich sind und gleich wirken, aber unterschiedliche Preise haben.

Liste der zuzahlungsfreien Medikamente

Arzneimittel können von der gesetzlichen Zuzahlung befreit sein, wenn ihre Preise mind. 30 Prozent unter dem jeweiligen Festbetrag, dem Erstattungshöchsbetrag, liegen. Die Pharmahersteller können ihre Preise alle 14 Tage ändern, um sie daran anzupassen.

zur aktuellen Liste