Heilpflanzen – Natürliche Gesundheitshelfer

Schon unsere Vorfahren vertrauten auf die Kraft der Natur und nutzten bei Krankheiten und Verletzungen Heilpflanzen. Die in den Pflanzen enthaltenen Wirkstoffe können den Genesungsprozess auf vielfältige Art beschleunigen und Beschwerden lindern. Dabei sind sie nicht nur sanft und gut verträglich, sondern lassen sich häufig im eigenen Garten finden oder unkompliziert anbauen. Auf diese Weise steht Ihnen Ihr eigener pflanzlicher Arzneivorrat immer zur Verfügung.

Manche Pflanzen werden in Form von Tee eingenommen, andere zerkaut oder als Aufguss zur Inhalation genutzt. Ob frisch oder getrocknet, als Pulver zermahlen oder als ganze Blüte: Auf ganz unterschiedliche Art und Weise entfalten sie ihre volle Wirkung. Probieren auch Sie die Arzneien aus der „Naturapotheke“ als schonende Alternative zu herkömmlichen Mitteln – für fast alles findet sich eine passende Heilpflanze, die Ihnen helfen kann.

Unser kleines „Heilpflanzenlexikon“ präsentiert Ihnen zahlreiche interessante Fakten zu bekannten, sowie auch außergewöhnlichen pflanzlichen Helfern. Dabei wird es stets erweitert und vervollständigt. Schauen Sie öfter vorbei und sehen Sie, was sich Neues getan hat!

Gesund werden: Auf die sanfte Art

Gesund werden: Auf die sanfte Art