Aktion-Rauchfrei zum Weltnichtrauchertag 2018

Wollten Sie schon lange mit dem Rauchen aufhören, aber bisher fehlte es Ihnen an Motivation, um das Vorhaben umzusetzen? Oder haben Sie es schon mehrmals probiert, aber in kritischen Situationen doch immer wieder zum Glimmstängel gegriffen? Im Falle des Rauchens kann dies aber ein folgenschwerer Fehler sein. Hören Sie deshalb am besten damit auf, bevor sich gesundheitliche Probleme zeigen und profitieren Sie von einer Steigerung Ihrer Fitness sowie Lebensqualität.
Ist der Weltnichtrauchertag am 31.05.2018 nicht ein guter Zeitpunkt und Anlass, um über einen Rauchstopp nachzudenken? Bei der Aktion-Rauchfrei von NichtraucherHelden.de  können Sie online Ihre Abhängigkeit testen und individuelle Aufhörtipps erhalten. Sie können sich ausrechnen lassen, wie viel Geld Sie durch den Rauchstopp sparen oder im Gesundheitsquiz mehr über die Folgen des Rauchens erfahren. Was ist Ihre Motivation, um mit dem Rauchen aufzuhören?

Aufhören lohnt sich immer

Zigaretten sind ungesund. Dessen sind sich selbst passionierte Raucher bewusst. Trotzdem greifen die meisten weiterhin zum Glimmstängel. Viele von ihnen glauben, aufgrund des jahrelangen Konsums keine gesundheitlichen Vorteile von einem Rauchstopp zu haben. Doch das ist ein Trugschluss! Egal ob Sie zwei oder bereits 20 Jahre rauchen – ein konsequenter Verzicht wirkt sich stets positiv aus und hilft Ihrem Körper, sich zu regenerieren. Bereits 24 Stunden nach der letzten Zigarette sinkt das Herzinfarktrisiko, nach zwei Wochen verbessert sich die Lungenfunktion und nach drei Monaten erhöht sich die Lungenkapazität. Ehemalige Raucher haben bereits nach zwei Jahren ein erheblich geringeres Herzinfarktrisiko, nach zehn Jahren ist sogar das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken, stark gesunken. Auch die finanzielle Ersparnis beim Verzicht auf die tägliche Zigarette ist enorm. Dem ungesunden Rauch "Lebewohl" zu sagen, lohnt sich also auf jeden Fall!

Packen Sie die Sache an, statt nach Ausreden zu suchen

Gerne wird der Rauchstopp aufgeschoben, ganz nach dem Motto "gerade ist nicht der richtige Zeitpunkt, ich habe zu viel Stress". Machen Sie zum Weltnichtrauchertag auf der Aktions-Seite den Ausredencheck und lachen Sie selbst darüber, was sich Raucher für Ausreden parat legen. Wie motiviert und wie zuversichtlich sind Sie, den Rauchstopp anzugehen und zu schaffen? Auch das können Sie testen sowie Tipps und Motivation für Ihren Ausstieg erhalten.