Achtung Couchpotatoes

Ist es draußen früh dunkel, kalt und ungemütlich machen viele Menschen es sich eher zu Hause bequem und verbringen mehr Zeit auf der Couch. Doch die erhoffte Entspannung tritt nicht immer ein. Nach langen Fernsehabenden werden "Sofa-Kartoffeln" von Muskelverspannungen und Rückenschmerzen geplagt. Daran sind die einseitige Körperhaltung und allzu oft auch ungünstige Sitzmöbel Schuld. Nach statistischen Angaben sitzen wir im Schnitt täglich drei bis vier Stunden vor dem Fernsehgerät, meist in regungsloser einseitiger Körperhaltung. Für den Rücken bedeutet dies eine große Belastung: Die Muskulatur verspannt und die Bandscheiben werden nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Allerdings: Mit mehr Bewegung und rückengerechten Sitzmöbeln kann dem Rückenschmerz vorgebeugt werden.

Dynamisches Sitzen – auch auf dem Sofa

Was für das Sitzen auf Bürostühlen gilt, sollte auch auf dem Sofa Anwendung finden: das dynamische Sitzen. Verharren Sie nicht zu lange in einer aufrechten Sitzposition, sondern „lümmeln“ Sie sich mal auf die eine, dann auf die andere Seite.
Jeder Haltungswechsel fördert den Stoffwechsel der Bandscheiben, hält die Muskeln in Bewegung und beugt Abnutzungserscheinungen vor. Auch Räkeln, Strecken und häufiges Aufstehen sind eine Wohltat für den Rücken.

Rücken-Check für Polstermöbel

Polstermöbel sollten nicht nur gut aussehen, sondern auch ergonomische Anforderungen erfüllen. Gute Polstermöbel ermöglichen Haltungswechsel und unterstützen das dynamische Sitzen. Eine Sitzhöhen- und -tiefenverstellung sowie schulterhohe Rückenlehnen sollten Standard sein.

Achten Sie daher beim Kauf von Polstermöbeln auf die folgenden Aspekte:

  • der Oberschenkellänge individuell anpassbare Sitztiefe,
  • verstellbare Sitzhöhe,
  • ausreichende Sitzbreite,
  • bis in Schulterhöhe ausgearbeitete Rückenlehnen,
  • verstellbare Rückenlehnen sowie
  • eingearbeitete Lenden- bzw. Beckenkammstützen zur Entlastung des Rückens

Tipp: Eine gute Orientierungshilfe bietet das unabhängige Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. Produkte mit dieser Auszeichnung wurden durch eine Kommission der deutschen Rückenschulverbände geprüft.