Gut gelaunt durch den Herbst

Der Sommer geht noch einmal in die Verlängerung, doch der Herbst naht. Im besten Fall zeigt er sich von seiner goldenen Seite und bringt uns sonnige Tage im bunt gefärbten Laub. Doch die dritte Jahreszeit kann auch anders: Nebel, Regen und ein tristes Grau am Himmel. Da fällt es manchmal gar nicht so leicht, die Laune oben zu halten. Wir zeigen Ihnen, was gegen die Tristesse hilft und wie Sie auch an dunkleren Tagen gut gelaunt durch den Herbst kommen!

Eine gesunde Ernährung ist das A und O, wenn Sie sich gut fühlen möchten. Während einseitiges Essen mit viel Zucker und Fett für Antriebslosigkeit und Übergewicht sorgt, trägt ein abwechslungsreicher Speiseplan mit frischen Zutaten, mäßigem Fleischkonsum sowie viel Obst und Gemüse zu einer guten Stimmung bei. Alkoholfreie Heißgetränke wie Tee oder gewürzter Früchtepunsch wärmen an kühleren Tagen Körper und Seele.  

Achten Sie besonders darauf, vitamin- und nährstoffreich zu essen. Beides benötigt unser Körper zum Erhalt seiner gesunden Funktion sowie des Immunsystems – und das wird in der anstehenden Erkältungs- und Grippesaison dringend benötigt! 

Doch nicht nur über die Nahrung können Sie Ihren Vitaminhaushalt auffrischen: Das so genannte "Sonnenvitamin" D bildet die Haut fast ausschließlich durch die Umwandlung von UV-Strahlung.

Das heißt für Sie: Raus an die frische Luft und dabei am besten bewegen. Auch bei scheinbar bedecktem Himmel kommt noch genug Sonnenlicht hindurch, um Ihren Vitamin-D-Speicher aufzufüllen. Der Weg nach draußen lohnt sich also immer. Leichter Sport oder ein ausgedehnter Spaziergang fördern zudem die Durchblutung und sorgen für Glücksgefühle. So vertreiben Sie die aufkommende Müdigkeit und halten sich weiterhin fit.

Auch ein Wochenend- oder Kurztrip kann im Herbst für Abwechslung sorgen! Ob Sie Aktivurlaub in den Bergen bevorzugen oder frische Seeluft schnuppern möchten, bleibt Ihnen überlassen. Mit wetterfester Kleidung sind Sie optimal für Ihre Erholungspause vom Alltag gerüstet.

Ein Sprichwort besagt, man soll die Feste so feiern, wie sie fallen. Dies lässt sich auch auf die Jahreszeiten übertragen: Jede hat ihre Besonderheiten und ist es wert, zelebriert zu werden. Während es uns mit dem Frühling zur Gartenarbeit nach draußen zieht und der Sommer nur so vor Grillfesten und anderen geselligen Terminen strotzt, ist nun die Zeit gekommen, etwas Ruhe zu finden.

Sorgen Sie in Ihrem Zuhause für Wohlfühlstimmung, Behaglichkeit und Wärme – besonders, wenn es draußen stürmt und der Regen prasselt. Nutzen Sie die kleinen Schätze, wie Kastanien, getrocknete Blätter oder Hagebutten, die Sie bei Ihren Herbstspaziergängen gesammelt haben und werden Sie mal wieder kreativ! Aus den Naturmaterialien lassen sich tolle Dekoelemente zaubern, die Ihre Wohnräume verschönern.

Für Entspannung sorgen auch wohltuende Wannenbäder und kleine Wellness-Auszeiten. Machen Sie es sich im Anschluss bequem und genießen Sie einfach die Ruhe – auch dafür ist der Herbst da!