Infektionsscreening während der Schwangerschaft

Bakterielle Infektionen innerhalb der Schwangerschaft können ein Risikofaktor für eine Frühgeburt sein. Durch ein sogenanntes Infektionsscreening in der Schwangerschaft können sie rechtzeitig erkannt und medizinisch behandelt werden.

Sie sind schwanger? Die IKK gesund plus bietet Ihnen in Sachsen-Anhalt und Bremen hierzu einen Screening-Scheck, den Sie bei uns anfordern können. Den Screening-Scheck reichen Sie zusammen mit Ihrer Versichertenkarte beim behandelnden Gynäkologen ein, der das Screening zwischen der 16. und 24. Schwangerschaftswoche durchführt.

Für unsere Versicherten aus anderen Bundesländern können die Kosten für das Screening jeweils bis zu den in Sachsen-Anhalt geltenden Pauschalen erstattet werden. 

Hinweis: Der Infektionsscreening-Scheck ist personengebunden und kann nur an Versicherte der IKK gesund plus ausgehändigt bzw. per Post verschickt werden.