Toxoplasmosetest

Eine Ansteckung mit Toxoplasmose kann in der Schwangerschaft zu Komplikationen führen und gefährlich für Sie und Ihr Kind werden. Die IKK gesund plus übernimmt deshalb die Kosten für einen entsprechenden Test.

Die Krankheit Toxoplasmose wird über einen Parasiten übertragen, dem so genannten Toxoplasma gondii. Dieser kommt in rohem Fleisch oder der Erde vor, kann aber auch durch Katzen übertragen werden. Während bei manchen Infektionen Fieber und andere grippeähnliche Symptome auftreten, bleiben andere unbemerkt. Im Anschlus ist der Erkrankte ein Leben lang gegen die Ansteckung immun. Ob dies bei Ihnen der Fall ist, zeigt ein Toxoplasmose-Test. Diesen übernimmt die IKK gesund plus für schwangere Frauen, denn für diese stellt die Krankheit ein besonderes Risiko dar: Eine Infektion in der Schwangerschaft kann Ihrem Kind schaden und im schlimmsten Fall zu einer Fehlgeburt führen. Nehmen Sie diese Vorsorgeleistung deshalb zu Beginn Ihrer Schwangerschaft in Anspruch, um auf Nummer sicher zu gehen.

Die IKK gesund plus übernimmt in diesem Fall im Rahmen der zusätzlichen Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere (IKK-Gesundheitskonto) und bei positiver Familienanamnese oder besonders begründeter Indikation 80 Prozent des Rechnungsbetrages, jedoch zusammen mit anderen Vorsorgeleistungen aus dem Mehrleistungspaket nicht mehr als 100 Euro je Schwangerschaft.