Die Beitragssätze der IKK gesund plus

Wir gehen verantwortungsbewusst mit den Krankenversicherungsbeiträgen um. Wir vermeiden unnötige Kosten und müssen somit nur einen geringen kassenindividuellen Zusatzbeitrag erheben. Die Beiträge zur Sozialversicherung werden vom Bruttoarbeitsentgelt errechnet. Dabei wird das Entgelt jedoch höchstens bis zur Beitragsbemessungsgrenze berücksichtigt.

Krankenversicherung

15,2 % bei der IKK gesund plus

Dieser Beitrag setzt sich ab 2019 wie folgt zusammen:
allgemeiner Beitragssatz: 14,6 % (+ 0,6 % individueller Zusatzbeitrag)
- Arbeitnehmeranteil (inkl. Zusatzbeitrag von 0,3 %): 7,6 %
- Arbeitgeberanteil (inkl. Zusatzbeitrag von 0,3 %): 7,6 %

ermäßigter Beitragssatz*: 14,0 % (+ 0,6 % individueller Zusatzbeitrag)
- Arbeitnehmeranteil (inkl. Zusatzbeitrag von 0,3 %): 7,3 %
- Arbeitgeberanteil (inkl. Zusatzbeitrag von 0,3 %): 7,3 v%

* Der ermäßigte Beitragssatz gilt z.B. für Selbstständige, ohne Anspruch auf Krankengeld.

Ab 01.01.2019 wird der zu zahlende individuelle Zusatzbeitrag von 0,6 % zu gleichen Teilen von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen, womit sich für Sie eine Entlastung von 0,3 % ergibt.

Pflege-, Renten- und Arbeitslosenversicherung

Pflegeversicherung: 3,05 % (3,30 % für Kinderlose, die das 23. Lebensjahr vollendet haben)

Rentenversicherung: 18,6 %

Arbeitslosenversicherung: 2,5 %

Bemessungsgrenzen 2019

Vom Arbeitsentgelt oberhalb der Grenzen sind keine Beiträge zu zahlen.
Obergrenzen (monatlich):

  • Kranken- und Pflegeversicherung: 4.537,50 Euro
  • Renten- und Arbeitslosenversicherung (Ost): 6.150,00 Euro
  • Renten- und Arbeitslosenversicherung (West): 6.700,00 Euro

Bemessungsgrenzen 2020

Vom Arbeitsentgelt oberhalb der Grenzen sind keine Beiträge zu zahlen.
Obergrenzen (monatlich):

  • Kranken- und Pflegeversicherung: 4.687,50 Euro
  • Renten- und Arbeitslosenversicherung (Ost): 6.450,00 Euro
  • Renten- und Arbeitslosenversicherung (West): 6.900,00 Euro

Auszubildende

Beträgt das Arbeitsentgelt nicht mehr als 325 Euro, zahlt der Auszubildende keine Sozialversicherungsbeiträge. Diese trägt der Arbeitgeber.

Studenten und Praktikanten

2019/2020
Krankenversicherung: 76,04 Euro/Monat + Zusatzbeitrag von 4,46 Euro (0,6 %)
Pflegeversicherung (allgemein): 22,69 Euro/Monat
Pflegeversicherung (kinderlos):  24,55 Euro/Monat

Wichtig: Wurde "BAföG" bewilligt, haben Sie zusätzlich Anspruch auf einen Zuschuss zum KVdS-Beitrag. Das heißt, mit 84 Euro zur Krankenversicherung und 25 Euro zur Pflegeversicherung werden die KVdS-Beiträge so vollständig übernommen.