Vollständige Schließung der IKK-Geschäftsstellen ab Mittwoch den 18. März 2020

Zur Risikominimierung und Vermeidung von Infektionen mit dem Coronavirus schließen wir ab 18. März 2020 vorsorglich unsere Geschäftsstellen für den Besucherverkehr und die persönliche Beratung.

Kontakt zur IKK gesund plus

Die IKK-Geschäftsstellen vor Ort sind trotz der Schließung weiterhin für Sie per Telefon, eMail und Fax erreichbar. In dringenden und begründeten Einzelfällen können Sie dort einen persönlichen Termin zur Beratung vereinbaren. Die direkten Telefon- und Faxnummern der einzelnen Geschäftsstellen sowie die eMail-Adresse finden Sie in unserer Online-Suche.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen zu einem Schreiben von uns unter der im Brief genannten telefonischen Durchwahl bzw. eMail-Adresse weiterhin direkt an Ihren Ansprechpartner.

Gern können Sie uns auch per Kontaktformular schnell und einfach erreichen. Nutzen Sie zudem zu jeder Zeit unsere digitalen Zugangswege: das IKK-Webcenter und die IKK-Kunden-App. Dort können Sie uns Ihre AU-Bescheinungen online zusenden und andere nützliche Serviceleistungen in Anspruch nehmen.

Bei allgemeinen Fragen erreichen Sie darüber hinaus unsere kostenfreie Service-Hotline 0800 8579840 rund um die Uhr. Zudem berät Sie unsere medizinische Beratungshotline infomedikk bei Ihren aktuellen Fragen zum Coronavirus täglich 24h unter 0180 2 455726 (6 Cent pro Anruf, Mobilfunk max. 42 Cent pro Minute).

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Diese Maßnahmen sind erforderlich, um Sie, unsere Versicherten, Arbeitgeber und auch unsere Mitarbeiter bestmöglich zu schützen. Auch wollen wir die Gefährdung besonders anfälliger Menschen möglichst gering halten und damit die Ausbreitung des Coronavirus weiter verlangsamen. Dies dient dazu, unsere Krankenhäuser, Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen vollständig arbeitsfähig zu halten und den Betrieb unserer Krankenkasse sicherzustellen.