Selbsthilfeförderung in Bremen und Bremerhaven

Die IKK gesund plus unterstützt zahlreiche Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen/-verbände in Bremen und Bremerhaven. Sie haben Fragen zur Selbsthilfeförderung? Frau Tanja Ritter (Präventionsbeauftragte) beantwortet sie Ihnen gern.

Eine Übersicht der Selbsthilfekontaktstellen in Bremen und Bremerhaven bieten Ihnen die Internetseiten vom Netzwerk Selbsthilfe Bremen-Nordniedersachsen e.V. und des Selbsthilfe - Bremerhavener Topf e.V.
www.selbsthilfe-wegweiser.de
www.selbsthilfe-bremerhavener-topf.de

Hier stellen wir Ihnen zum den krankenkassenindividuellen Förderantrag zum Herunterladen zur Verfügung. Zum anderen können Sie auch die kassenartenübergreifenden Anträge zur Gemeinschaftsförderung nutzen.

Im Rahmen der kassenindividuellen Selbsthilfeförderung fördert die IKK gesund plus auch im Jahr 2020 Projekte der Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen.

krankenkassenindividueller Förderantrag:
für Selbsthilfegruppen und -organisationen

Anträge der Pauschalförderung:
für Selbsthilfegruppen
für Selbsthilfeorganisationen 

Verwendung der Projektfördermittel:
Nachweis gem. § 20h SGB V

Die IKK gesund plus unterstützte auch im Jahr 2019 die Selbsthilfeaktivitäten in Sachsen-Anhalt sowie Bremen und Bremerhaven. Insgesamt wurden Selbsthilfegruppen, Landesorganisationen der Selbsthilfe sowie Selbsthilfekontaktstellen mit einem Betrag in Höhe von 506.906 Euro gefördert, was gegenüber dem Vorjahr einen Zuwachs von mehr als 18.500 Euro bedeutet.

Transparenzbericht lesen