Selbsthilfeförderung in Bremen und Bremerhaven

Die IKK gesund plus unterstützt zahlreiche Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen/-verbände in Bremen und Bremerhaven. Sie haben Fragen zur Selbsthilfeförderung? Frau Tanja Ritter (Fachbereich Gesundheitsmanagement) beantwortet sie Ihnen gern. Senden Sie einfach eine eMail an tanja.ritter(at)ikk-gesundplus.de.

Im Informationensflyer "Selbsthilfeförderung in Bremen und Bremerhaven" haben die Krankenkassenverbände alle wichtigen Informationen über die Förderung ab 01.01.2014 für sie zusammengefasst. Er gibt Aufschluss u.a. über die Inhalte der Pauschalförderung, über die möglichen Förderungsempfänger und über die zu erfüllenden Voraussetzungen. Zudem finden Sie dort eine Hilfestellung zur Beantragung.
Flyer herunterladen

Eine Übersicht der Selbsthilfekontaktstellen in Bremen und Bremerhaven bieten Ihnen die Internetseiten vom Netzwerk Selbsthilfe Bremen-Nordniedersachsen e.V. und des Selbsthilfe - Bremerhavener Topf e.V.
www.selbsthilfe-wegweiser.de
www.selbsthilfe-bremerhavener-topf.de

Anträge für die Selbsthilfeförderung

Hier stellen wir Ihnen zum den krankenkassenindividuellen Förderantrag zum Herunterladen zur Verfügung. Zum anderen können Sie auch die kassenartenübergreifenden Anträge zur Gemeinschaftsförderung nutzen.

Im Rahmen der kassenindividuellen Selbsthilfeförderung fördert die IKK gesund plus auch im Jahr 2017 Projekte der Selbsthilfegruppen und Selbsthilfeorganisationen.

krankenkassenindividueller Förderantrag:
für Selbsthilfegruppen und -organisationen

Anträge der Pauschalförderung:
für Selbsthilfegruppen
für Selbsthilfeorganisationen 

Verwendung der Projektfördermittel:
Nachweis gem. § 20h SGB V