Ausschreibungen, Vergaben und Vertragsabsichten

Die IKK gesund plus veröffentlicht im Vergabeportal www.deutsche-evergabe.de Ausschreibungen nach der :

  • Vergabeverordnung (VgV)
  • Unterschwellenvergabeordnung (UVgO)
  • Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB).

Zugleich erfolgt die Bekanntmachung über das bund.de (service.bund.de – Verwaltung Online).

Information gemäß § 30 Absatz 1 UVgO über die Erteilung eines Auftrages

Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): IKK gesund plus
Vergabeverfahren: Unterhalts- und Glasreinigung Sangerhausen
Name des Auftragnehmers: HT Service GmbH
Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb
Art und Umfang der Leistung: Unterhalts- und Glasreinigung in der Geschäftsstelle der IKK gesund plus in Sangerhausen
Zeitraum der Leistungserbringung: 01.03.2021 bis 28.02.2023

Information gemäß § 30 Absatz 1 UVgO über die Erteilung eines Auftrages

Öffentlicher Auftraggeber (Vergabestelle): IKK gesund plus
Vergabeverfahren
: Kurierdienstleistungen Halle
Name des Auftragnehmers: Kurierdienstleister Halle
Verfahrensart: Verhandlungsvergabe ohne Teilnahmewettbewerb
Art und Umfang der Leistung: Kurierdienstleistungen vom Briefzentrum der Deutschen Post in Hohenthurm/ OT Landsberg in das Stadtzentrum Halle zu den IKK-Geschäftsstellen und an Standorte Dritter nach einem festgelegten Tourenplan
Zeitraum der Leistungserbringung: 01.01.2021 bis 31.12.2022

Bekanntmachung über die Absicht eines Vertragsabschlusses nach § 127 Abs.1 SGB V:

Die IKK Brandenburg Berlin, die IKK classic, die IKK gesund plus die IKK Nord und die IKK Südwest geben gemeinsam nachfolgende Bekanntmachung in die Veröffentlichung.

Die IKKn beabsichtigen Verträge über die Versorgung ihrer Versicherten mit Hilfsmitteln der Produktgruppe 32 Therapeutische Bewegungsgeräte, VB 32B-CPM - Motorbewegungsschienen

  • 32.04.01.0 Fremdkraftbetriebene Kniebewegungsschienen
  • 32.09.01.0 Fremdkraftbetriebene Schulterbewegungsschienen

des Hilfsmittelverzeichnisses, einschließlich aller damit im Zusammenhang stehenden Dienst- und Serviceleistungen, zu schließen.

Im Rahmen dieser Bekanntmachung sind vorgenannten Krankenkassen gleichberechtigter Ansprechpartner für die interessierten Leistungserbringer. Die Kooperation beschränkt sich auf den gemeinsamen Abschluss des o.a. Vertrages nach § 127 Abs. 1 SGB V. Die Leistungsabwicklung selbst erfolgt jeweils getrennt zwischen den jeweiligen Krankenkassen, ihren jeweiligen Versicherten und den jeweiligen Leistungserbringern.

Interessierte Leistungserbringer, deren Gemeinschaften oder Verbände können einen Vertragsentwurf mit dem Betreff "Bekanntmachung CPM Motorbewegungsschienen 2020" per eMail bei einer der folgenden Stellen abfordern:

IKK Brandenburg und Berlin
Frau Veronika Rettig
Ziolkowskistr. 6
14480 Potsdam
Tel.: 030 21991679
hilfsmittelvertraege(at)ikkbb.de

IKK gesund plus
Frau Simone Kubernath
Umfassungsstraße 85
39124 Magdeburg
Tel.: 0391 28064316
simone.kubernath(at)ikk-gesundplus.de

IKK Nord
Frau Marion Schiller
Lachswehrallee 1
23558 Lübeck
Tel.: 0451 8806620
marion.schiller(at)ikk-nord.de

Bekanntmachung