Aktuelle Pressemeldung

Verwaltungsratssitzung der IKK gesund plus

„Neues Leistungspaket für Versicherte beschlossen“

Magdeburg, 10.07.2019. Die IKK gesund plus setzt ihren Weg der stetigen Erweiterung des Leistungsangebots und einer soliden Finanzpolitik weiter fort. Dies unterstrich der Verwaltungsrat der IKK gesund plus in seiner heutigen Sitzung, zu der ihm zu Tagungsbeginn die Nachricht erreichte, erneut als Krankenkasse mit der Note „beste Finanzkraft“ von einem Wirtschaftsmagazin ausgezeichnet geworden zu sein.

„Für das zweite Halbjahr hat der Verwaltungsrat ein Paket mit zahlreichen neuen Leistungen für unsere Versicherten beschlossen“, berichtet Hans-Jürgen Müller, Vorsitzender auf Arbeitnehmerseite. So bezuschusst die IKK gesund plus zukünftig die Hautkrebsvorsorge alle zwei Jahre mit bis zu 30 Euro, und das bereits für Versicherte ab 14 Jahren. Weiterhin profitieren alle Versicherten zwischen 18 und 34 im Dreijahresrhythmus von einem Zuschuss zum Checkup, der regulär erst ab dem 35. Geburtstag in Anspruch genommen werden kann. Darüber hinaus unterstützen wir werdende Eltern mit einer anteiligen Übernahme der Kosten für die Hebammenrufbereitschaft sowie für die Teilnahme des Partners an einem Geburtsvorbereitungskurs. „Die genannten Leistungen bilden hierbei nur einen Auszug des neuen Leistungspaketes" so Müller.

Peter Wadenbach, Vorsitzender auf Arbeitgeberseite, hat neben dem Ausbau der Zusatzleistungen aber auch weiterhin die finanzielle Entwicklung in der GKV im Fokus: „Dass wir als Kasse mit „beste Finanzkraft“, „höchste Liquidität“, „höchste Transparenz“ und „beste Mitgliederentwicklung“ ausgezeichnet wurden, gibt uns die Bestätigung, unseren eingeschlagenen Weg der soliden und transparenten Finanzpolitik im Sinne unserer Versicherten konsequent fortzusetzen.“ 2019 haben sich bereits über 8.000 neue Mitglieder für die IKK gesund plus entschieden.

Besonders freut es die beiden Vorsitzenden, die Auszeichnung als Krankenkasse mit den „niedrigsten Verwaltungskosten“ entgegennehmen zu dürfen. „Mit 99,10 Euro Verwaltungskosten je Versicherten sind wir erneut bundesweit eine der am besten aufgestellten Krankenkassen“, bekräftigen Müller und Wadenbach abschließend.

Bei dem unabhängigen Krankenkassen-Vergleich fragte das Wirtschaftsmagazin „Focus Money“, in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Finanz-Service-Institut in Köln (DFSI), die Finanzlage bei 81 bundesweit sowie 27 regional geöffneten Kassen ab.

Über die IKK gesund plus:
Die IKK gesund plus mit Sitz in Magdeburg ist eine deutsche und bundesweit für alle gesetzlich Versicherten wählbare Krankenkasse. Als gesetzliche Krankenkasse (GKV) ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die IKK gesund plus vertritt derzeit im Rahmen der Kranken- und Pflegeversicherung mit Stand vom Juli 2019 die Interessen von über 454.000 Versicherten und rund 72.000 Arbeitgebern. Für die persönliche Betreuung stehen 39 Geschäftsstellen vorwiegend in Sachsen-Anhalt, Bremen und Bremerhaven für die Versicherten bereit.

Pressemitteilung