Neues Anmeldeverfahren mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

Verbesserter Datenschutz

Mit unseren digitalen Angeboten möchten wir Ihnen alle Anliegen rund um Ihre Krankenversicherung bei der IKK gesund plus erleichtern: So können Sie mit der IKK Kunden-App einfach und unkompliziert AU-Bescheinigungen sowie Ihre Bonusschecks hochladen oder auch Kontakt mit uns aufnehmen. Unsere Internetfiliale, das IKK-WebCenter, ist zudem rund um die Uhr für Sie erreichbar. Dort ändern Sie bequem Ihre persönlichen Daten oder haben die Möglichkeit, Anträge rund um Ihre Krankenversicherung zu stellen.

Bisher genügte für Ihren ersten Login das persönliche Passwort, welches Sie von uns auf dem Postweg erhielten. Im Zuge geänderter Datenschutzrichtlinien ist für die zukünftige Nutzung nun eine so genannte Zwei-Faktor-Authentifizierung notwendig. Mit dieser werden die besonders sensiblen Sozialversicherungsdaten noch besser geschützt.

Der Begriff bezieht sich auf die beiden Komponenten, die für einen sicheren Login nötig sind: Ihre persönlichen Anmeldedaten (1. Faktor: „Wissen“) und einem mobilen Endgerät, welches mit der Anwendung verknüpft ist (2. Faktor: „Haben“). Diese Kombination beugt dem Missbrauch Ihrer Daten sowie der unbefugten Anmeldung durch Dritte vor. Selbst bei Verlust Ihres Smartphones oder Tablets sind diese sicher.

Sie möchten die IKK Kunden-App oder das IKK-WebCenter zum ersten Mal nutzen? Bei der Erstregistrierung für eines unserer digitalen Serviceangebote werden Sie automatisch an unsere Benutzerverwaltung (IAM) weitergeleitet. Dort geben Sie bitte zunächst Ihre Krankenversicherungsnummer ein. Im nächsten Schritt erhalten Sie die Möglichkeit sich anzumelden (BestandsNutzer) oder Ihre Erstregistrierung (NeuNutzer) vorzunehmen. Hierfür benötigen Sie Ihre elektronische Gesundheitskarte (eGK) und Ihr persönliches Smartphone. Folgen Sie anschließend einfach Schritt für Schritt den entsprechenden Anweisungen und geben Sie die benötigten Daten ein.

Im Fall einer Erstregistrierung werden Sie nun zum Ident-Verfahren "Nect Ident" weitergeleitet. Haben Sie dieses erfolgreich abgeschlossen, sind Sie eindeutig identifiziert. Mit dem von Ihnen vergebenen Passwort können Sie sich zum ersten Mal anmelden.

Registrieren Sie Ihr Smartphone gleich in der IKK Kunden-App – so stellen Sie die notwendige Verknüpfung her. Diese ist wichtig, wenn Sie zukünftig in der Internetfiliale Daten ändern oder Anträge stellen möchten. Mit dem Absenden von Anträgen erhalten Sie zur Freigabe der Datenübermittlung automatisch eine Benachrichtigung über die IKK Kunden-App, die Sie mit dem 2FA-Geräte-Passwort bestätigen müssen.

In diesem Fall werden Sie nach Eingabe Ihrer Zugangsdaten (Versichertennummer und Passwort) dazu aufgefordert, sich einmalig zu identifizieren. Dazu wird Ihnen Ihre Gesundheitskarte angezeigt und nach den letzten 4 Ziffern Ihrer Kartenkennnnummer gefragt. Diese finden Sie auf der Rückseite Ihrer elektronischen Gesundheitskarte. Haben Sie die Kennnummer korrekt eingegeben, wurde die Identifizierung erfolgreich abgeschlossen. Anschließend können Sie sich wie gewohnt in der IKK-Kunden-App oder im IKK-Webcenter einloggen.

Mit Ihrem Registrierungs- und Anmeldevorgang gelten zukünftig folgende Passwörter:

  • Passwort für die Anmeldung in der IKK Kunden-App oder dem IKK-WebCenter (identisch)
     
  • SicherheitsPIN nach Inaktivität, alternativ ist die Nutzung von FaceID bzw Fingerprint möglich (ausschließlich für die IKK Kunden-App)
     
  • 2FA-Geräte-Passwort für die Absicherung schützenswerter Datenänderungen und Anträge (ausschließlich in der IKK Kunden-App)

Jetzt noch einfacher

Ab sofort können Sie für beide digitalen Serviceangebote nun dieselben Anmeldedaten nutzen! Dies sorgt für einen besseren Überblick und eine einfache Handhabung.

Einmalige Identifizierung

Bei der Erstregistrierung in der IKK Kunden-App und im IKK-Webcenter ist ab sofort ein einmaliges und gesichertes Identifizierungsverfahren notwendig. Erfahren Sie mehr zum Ablauf und was Sie dafür benötigen.

Lesen Sie weiter

Top